Arbeit 4.0 – Konzepte für eine neue Arbeitsgestaltung in KMU

TitelArbeit 4.0 – Konzepte für eine neue Arbeitsgestaltung in KMU
MedientypMagazine Article
Jahr d. Veröffentlichung2018
AutorenLindner, D., Ludwig, T. & Amberg, M.
MagazineHMD Praxis der Wirtschaftsinformatik: Digitale Geschäftsmodelle
Band12
Issue Number68
ISSN1436-3011 (Print) 2198-2775 (Online)
Zusammenfassung

Die Begriffe Industrie 4.0, Digitalisierung und cyber-physische Systeme sind in aller Munde und sollen zu einer zunehmenden Digitalisierung von Unternehmen und dadurch zu einer Veränderung der Arbeitsmethoden und Arbeitsweisen in Unternehmen führen. Die Nutzung und Aneignung von Digitalisierung im Rahmen von Arbeit wird unter dem Oberbegriff Arbeit 4.0 zusammengefasst und es finden sich Konzepte zur Ausgestaltung wie New Work oder agile Arbeit. Es gilt die Konzepte rund um die Arbeit 4.0 zu verstehen und die Umsetzung gesondert für jede Unternehmensart zu betrachten, da speziell in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eigene und oftmals auch andere Rahmenbedingungen als in Konzernen vorherrschen. Aus diesem Grund widmet sich dieser Beitrag der Frage, welche Ansätze zur Ausgestaltung von Arbeit 4.0 bei KMU möglich sind und wie aktuelle Erfahrungen der Konzerne möglicherweise auf KMU übertragen werden können. Hierzu wurden literaturbasiert gegenwärtige Konzepte und Trends erarbeitet, welche in einer Gruppendiskussion mit Vertretern aus KMU, Konzernen und Gewerkschaften diskutiert werden.

DOI10.1365/s40702-018-0425-7